Infothek(e)

Sie finden hier eine Zusammenstellung von kurzen Informationen, Links, Filmen, Artikeln und Buchtipps, die wir aus der Arbeit der letzten Jahre zusammengetragen haben ...


Großgruppenformate

11. Metalog-Konferenz

„Im Spannungsfeld von Erfolgsdruck und Verantwortung – Auswirkungen von gesellschaftlichen Strömungen auf unternehmerisches Handeln.“

9. bis 11. Mai 2012, Strobl / Wolfgangsee, Österreich

Zur Dokumentation: Fotoprotokoll

Zum Kurzfilm:

Einladung / Programm:Einladung zur 11. Metalog Konferenz


10. Metalog-Konferenz

innovation leben: zwischen ersehen und erschaffen

Strobl / Wolfgangsee, Österreich, 25. bis 27. Mai 2011

Fotoprotokoll der 10. Metalog-Konferenz Fotoprotokoll

Einladung zur 10. Metalog-Konferenz "Einladung"


8. Metalog-Konferenz

Auf-Bruch: Führen / Im Spannungsfeld zwischen Eigentümern, Kunden, Mitarbeitern und Gesellschaft

Strobl / Wolfgangsee, Österreich, 16. bis 18. September 2009

Dokumentation 8. Metalog Konferenz Fotoprotokoll

Einladung zur 8. Metalog Konferenz "Einladung"


Kurzfilme auf Youtube:


8. Metalog-Konferenz "Auf - Bruch: Führen", September 2009

8. Metalog-Konferenz 2009, Strobl (Austria)

Café metalogikon:

Strategie & Policy in Zeiten produktiver Unruhe

– Ausgehend von dem, was aktuell in den Unternehmen, Organisationen erlebt wird, beschäftigten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Frage, welcher unserer Strategien Zukunft haben bzw. welche überholt sind. Abschließend stand der Mut Strategien zu entwickeln, die auch Neues ermöglichen im Fokus.

Bildergalerie Café metalogikon


Generationenhaus – Bürgercafè – Konferenz der Generationen

Großgruppenverfahren zur Entwicklung / Verfestigung von bürgerschaftlichem Engagement im Familien- und Generationenzentrum / Generationenverbindendes Miteinander in Bad Cannstatt, ein innovatives Projekt zur Initiierung und Begleitung von bürgerschaftlichen Aktivitäten und von generationenverbindender sozialer Infrastruktur.

Bad Cannstatt auf dem Weg zum Familien- und Generationszentrum

Bad Cannstatt auf dem Weg zum Familien- und Generationszentrum

Von März 2006 bis Januar 2007 begleiteten Julian Wiehl (Filmakademie Wien) und sein Team die BürgerInnentreffen und haben die einzelnen Etappen in einem Filmdokument zusammengefasst, die wir Ihnen auf Wunsch gerne zusenden.





Download-Center

Vorträge: ASIG Workshop 2014, FV PASiG

'Psychologie der Arbeitssicherheit' in Dresden

Wir haben beim Kongress 'Psychologie der Arbeitssicherheit' in Dresden Vorträge gehalten ...

Kongress Psychologie der Arbeitssicherheit in DresdenASIG Workshop 2014: FV PASiGVorträge von Carolin Wolf und Rainer Oberkötter 'Dienstleistungssteuerung' und 'Betriebliches Gesundheitsmanagement', Kongress Psychologie der Arbeitssicherheit in Dresden Mai 2014.

Artikel: Dienstleistungssteuerung – die nicht gelebte Rolle? – Betrachtungen aus der Praxis

Artikel: Zur Umsetzung von BGM aus Beratersicht – Kritische Erfolgsgrößen




Future Workplace und Office

Im Rahmen der 5. EUROFORUM Jahrestagung haben wir am 05. Mai 2014 einen Kurzworkshop zum Change Management durchgeführt. Der Workshop befasst sich mit den Dos und Don‘ts im Change Management. Die zentralen Grundprinzipien erfolgreicher Change Prozesse sind in einem Artikel im EUROFORUM dazu erläutert.

Zum Artikel: Transformation


Umbau in den Köpfen

Umbau in den KöpfenUmbau in den Köpfen. Wie Change Management zu erfolgreichen Workplace-Projekten führt. Ein Artikel von Carolin Wolf zum Change Management in erfolgreichen Workplace-Projekten in Mensch & Büro (Das Trendmagazin für den Lebensraum Büro), Ausgabe 4 / 2012.

Zum Artikel: Umbau in den Köpfen – Wie Change Management zu erfolgreichen Workplace-Projekten führt





Interview mit Thomas Jorberg – Ökonomie ist kein Selbstzweck

In der Krise: Beibehalten, innovieren, über Bord werfenJanuar 2011: Im Rahmen eines Forschungsprojektes mit dem metalogikon zum Thema 'In der Krise: Beibehalten, innovieren, über Bord werfen' wurde Thomas Jorberg, Vorstandssprecher der GLS Bank, interviewt.

Interviewtitel: Ökonomie ist kein Selbstzweck. Weitere Interviews finden Sie unter: www.metalogikon.com/inderkrise.html



Weitere Impressionen unserer Arbeit

Demografischer Wandel

2014 waren wir an einem Pilotprojekt in einem Klinikverbund zum Thema 'lebensphasenorientierte Arbeitsbedingungen' beteiligt. Wir haben zehn Workshops in Alterskohorten und einen lebensphasenübergreifenden Workshop durchgeführt. Ergebnisse waren eine interne Charta zum Umgang miteinander und einen Handlungsplan, der an die Geschäftsführung übergeben werden konnte.


Managen – Innovieren – unternehmerisch handeln

2011 bis 2013

<< Vision without action is daydreaming and action without vision is a nightmare. >>Anonymus

Metalogikon LernzyklusEin erfahrungsbasierter Lernzyklus Entrepeneurship: Kernziel der Ausbildung war die Förderung des Unternehmergeistes bei Führungskräften hin zu innovativen Entfaltungsmöglichkeiten, um neuen Anforderungen an Organisationen und Unternehmen bestmöglich zu begegnen.

Den Lernzyklus haben wir von 2011 bis 2013 in sechs Treffen sowie mit 15 Stunden Einzelcoaching durchgeführt. Einen Einblick in dieses Konzept gibt die Einladung zum Lernzyklus.



Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik:

In 2012 wurde im Netzwerk Wirtschaftsethik ein Arbeitskreis 'Mensch und Arbeit' gegründet. Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei uns oder hier: www.dnwe.de

CoachDating Ruhr

CoachDating Ruhr

11. Februar, 6. Mai, 14. Juli, 16. September und 10. November 2011 in Essen.

CoachDating Ruhr war eine Kooperation von SEI Entwicklungsarbeit, Düsseldorf, der Buchhandlung buchkontext, Essen und Wolf&Oberkötter Personal- und Organisationsentwicklung, Essen.

Interessenten lernten in einer Stunde fünf qualifizierte Coachs (mit in Fachkreisen anerkannten Ausbildungen) kennen. Die Dauer eines CoachDatings betrug insgesamt ca. eineinhalb Stunden.


Besser ohne burn out

Best Practice im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Am 15. September 2011 fand im Coaching Center Ruhr, Essen ein gemeinsamer Abend rund um das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement statt.


An Ecology of Mind


Gregory BatesonAm 18. September 2011 gab es die Gelegenheit im Filmstudio den Dokumentarfilm 'An Ecology of Mind' über das Leben von Gregory Bateson, einem der wichtigsten Denker des letzten Jahrhunderts, zu sehen. Ergänzend fand ein anschließendes Publikumsgespräch statt.

Einen Dank an das Filmstudio Essen und den Filmverleih mindjazz für diese Möglichkeit.